> Termine


Lehrgang: QNG LCA Kompakt Kurs

Nichtwohngebäude

Veranstaltungsnummer: QNG_NWG_04

11.04.2024 - 29.04.2024


Inhalt:

Es werden Kenntnisse zur Berechnung der Treibhausgasemissionen (und des nicht erneuerbaren Primärenergiebedarfs) im Gebäudelebenszyklus gemäß den LCA-Bilanzierungsregeln nach QNG vermittelt. 

Für die Lebenszyklusanalyse (LCA) sind neben den Auswirkungen des Energiebedarfs des Neubaus auch die Auswirkungen der haustechnischen Anlagen und der Baustoffe zu betrachten.

Lerninhalte:

     1.     Grundlagen/Einführung zur Ökobilanz-Berechnung gemäß QNG
2.       Berechnungsschritte Ökobilanz gemäß QNG
3.       Berechnung Anforderungswerte Nichtwohngebäude
4.       Beispielberechnung Ökobilanz für ein Bürogebäude
5.       Übung zum Bürogebäude mit einem bereitgestellten Excel-Tool
6.       Variantenuntersuchung, Optimierungsmöglichkeiten Ökobilanz gem. QNG, u.a. mit eLCA
7.       Vorbereitung und Durchführung Wissensüberprüfung

Nicht Inhalt dieser Schulung:

Die weiteren Anforderungen des QNG und Anforderungen für Gebäudezertifizierungen.
Dazu verweisen wir auf die Fortbildungen von Zertifizierungsstellen/ Systemanbietern, siehe z. B.: www.qng.info/faq/

 

VORAUSSETZUNGEN

 

Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste
und/oder

 

Personen mit einem berufsqualifizierenden Hochschulabschluss

 

Fachrichtungen:

 

Architektur, Hochbau, Bauingenieurwesen, TGA, Physik, Bauphysik, Maschinenbau, Elektrotechnik oder einer anderen technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit Ausbildungsschwerpunkt in einem der o.g. Gebiete


Es gelten die Teilnahmebedingungen der Öko-Zentrum NRW GmbH.

WICHTIG:

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

 

Das im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) aufgesetzte Programm Klimafreundlicher Neubau (KFN) wurde am 14.12.2023 gestoppt. Sobald der Bundeshaushalt für 2024 in Kraft tritt, können nach derzeitigem Stand wieder Anträge gestellt werden. Der genaue Zeitpunkt ist nicht bekannt.

 

Gemäß den Meldungen der Deutschen Energieagentur (dena) ist die Eintragung in die angekündigte Kategorie „Neubau“ in der Energieeffizienz-Expertenliste für Personen möglich, die eine Qualifikation für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sowie eine Fortbildung zur Lebenszyklusanalyse (Life Cycle Assessment, kurz: LCA) nachweisen. Diese Eintragung ist zurzeit nicht zwingend erforderlich, um Lebenszyklusanalysen (LCA) für die Nachweise gemäß den Anforderungen in den Förderprogrammen KFN und WEF durchzuführen.

Siehe: https://www.energie-effizienz-experten.de/news/energieeffizienz-expertenliste-neue-kategorie-fuer-nachhaltigkeit

 

Aktuell stellen weder das „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) noch die Förderrichtlinien der KFN und BEG konkrete Anforderungen an die Qualifikation der Nachhaltigkeitsberatenden. Anforderungen können von den Systemanbietern gestellt werden.

siehe: https://www.qng.info/faq/#9